Wolff Thomsen Rechtsanwaltskanzlei
Wolff Thomsen Rechtsanwaltskanzlei
Im Rahmen des Versicherungsrechts steht Ihnen Rechtsanwalt Wolff-Thomsen für alle Fragen aus dem Versicherungsverhältnis, die aufgrund der verschiedenen Regelungen der einzelnen Versicherungszweige sehr kompliziert sind, zur Seite und wird Ihre Interessen, notfalls auch vor Gericht, vertreten.
Sie wurden bei einem Unfall schwer verletzt oder haben einen nahen Angehörigen verloren? Die Unfall- oder Lebensversicherung zahlt nicht? Sie haben einen Schaden nicht rechtszeitig gemeldet? Im Falle eines Streits prüft Herr Wolff-Thomsen die Berechtigung Ihres Anspruchs und setzt diesen gegebenenfalls durch.
Für die Klärung der Rechte und Pflichten aus Ihrem Versicherungsvertrag sind die individuellen Versicherungsvertragsbedingungen, die Allgemeinen Versicherungsbedingungen des Versicherers und als gesetzliche Rechtsquellen das Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG), das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG), das Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) und das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) heranzuziehen.
Die Probleme variieren von Fall zu Fall. Meist ist zu prüfen, ob der Versicherungsnehmer die ihm nach dem Vertrag auferlegten Rechtspflichten eingehalten oder gegen Obliegenheiten (z.B. Einhaltung der Fristen) verstoßen hat. Leistungsfreiheit des Versicherers besteht in aller Regel bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls. Zur Beratung sollten Sie also unbedingt Ihren Versicherungsschein zur Hand haben und Auskunft über die gezahlten Prämien geben können.
Streitigkeiten mit den Versicherungsgesellschaften sind oft von der Thematik her sehr schwierig und beinhalten für den Versicherungsnehmer große Gefahren. Die Regelungen für Versicherungen sind kompliziert und über mehrere Gesetze und Versicherungsbedingungen verteilt, so dass ein Laie dies kaum durchschaut. Er kann somit oftmals nicht selbst feststellen, welche Ansprüche ihm eigentlich zustehen. Aus diesem Grunde ist in jedem Fall zu raten, dass bei Streitigkeiten mit einer Versicherung ein Anwalt die Sache in die Hände nimmt. Dies gilt um so mehr, da es bei solchen Ansprüchen häufig um größere Geldbeträge geht. Der Anwalt prüft auch, ob eine eventuell vorhandene Rechtsschutzversicherung die entstehenden Kosten übernimmt. Meistens ist dies der Fall, so dass ein Kostenrisiko in diesen Fällen nicht gegeben ist.
Dies soll nur eine grobe Darstellung der versicherungsrechtlichen Materie sein. Es ist von Vorteil, sich von einem Experten beraten zu lassen.
Bei den versicherungsrechtlichen Sachverhalten steht Ihnen Rechtsanwalt Wolff-Thomsen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Anrufen

E-Mail